Mediathek der wingas.

Immer aktuell informiert

GASWINNER Archiv ab 03/2016

Das Archiv unseres Energiemagazins GASWINNER ab Ausgabe 03/2016 gibt es in einer interaktiven Online-Version.

Zum Archiv ab GASWINNER 03/2016

Ausgabe 02/2016

NEUE TECHNOLOGIEN: Kollege Avatar

Der anhaltende Kostendruck in der Öl- und Gasförderbranche befeuert Innovationen. Der Zeitpunkt ist perfekt, denn die Digitalisierung bietet ungeahnte Möglichkeiten – ob virtuelle Plattform, Subsea Factory oder Remote Control Operation.

Ausgabe 02/2016

DIGITALISIERUNG: Stiefkind Energie

Von Industrie 4.0 verspricht sich die Wirtschaft eine schnellere, bessere und effizientere Produktion. Vom Energiemanagement aber spricht fast niemand in diesem Zusammenhang. Vor allem im Mittelstand.

Ausgabe 02/2016

FUSIONSENERGIE: Mit der Kraft der Sonne

Im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald forschen Wissenschaftler an einer neuen Energiequelle. Ihr Vorbild sind selbstleuchtende Sterne.

Ausgabe 02/2016

SOLARENERGIE: Faltbar und wasserdicht

Das britische Unternehmen The Solar Cloth Company hat leichte, flexible Solarpaneele entwickelt, die auf verschiedenen Materialien halten – sogar auf Segeln.

Ausgabe 02/2016

DIGITALISIERUNG: Schlaue Helfer

Soll die Energiewende gelingen, muss die Energieeffizienz verbessert werden. Das Angebot an Systemlösungen und Apps wird immer größer.

Ausgabe 01/2016

ENERGIEWENDE: Stürmische Zeiten fur Netzbetreiber

Wenn das Wetter Kapriolen schlägt, gerät das deutsche Stromnetz an die Grenze seiner Belastbarkeit. Für mehr Stabilität sollen neue Trassen sorgen. Aber auch Gaskraftwerke spielen eine entscheidende Rolle.

Ausgabe 01/2016

STROMERZEUGUNG: Kick für Kick

Energiequelle unter den Füßen: Die britische Firma Pavegen hat Kinetikplatten entwickelt, die Schritte in Elektrizität umwandeln. Der Strom wird gespeichert und beleuchtet Fußballplätze.

Ausgabe 01/2016

VERSORGUNGSSICHERHEIT: Reserven unter der Erde

Erdgasspeicher stehen ganz oben auf der energiepolitischen Agenda der EU. Eine einheitliche Strategie gibt es aber noch nicht.

Ausgabe 01/2016

LÄNDERPORTRÄT TSCHECHIEN: Tschechien will künftig weniger Kohlestrom erzeugen

Die heimische Braunkohle soll anderen Energieträgern weichen. Das Land will Emissionen sparen und setzt dabei auf Kernkraft, Erdgas und Erneuerbare.

Ausgabe 01/2016

TREIBSTOFFE: Die eiskalte Alternative

Kühlt man Erdgas auf minus 161 Grad Celsius, steigt die Energiedichte. Verflüssigtes Erdgas ist damit auch ein Treiber für neue klimafreundliche Technologien im Langstreckenbereich. Allerdings fehlt es in Europa an Infrastruktur und Wirtschaftlichkeit.

Ausgabe 01/2016

SMART HOME: Haus, denk mit!

Wer Smart Home hört, denkt an sensorgespickte Haushaltsgeräte und ferngesteuerte Jalousien. Dabei geht es um viel mehr: Komfort, Atmosphäre und ein Plus an Energieeffizienz.