Presseservice der wingas.

Immer aktuell informiert

01.09.2014

Erdgas erste Wahl

Bauherren bevorzugen Erdgas im Neubau

Wiesbaden / Kassel. Erdgas ist auch 2013 die erste Wahl bei Bauherren in Deutschland. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden, die heute der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Immer mehr Haushalte kombinieren verschiedene Energieträger und binden erneuerbare Energien in die Wärmegewinnung ein.

 

Laut Statistischem Bundesamt wurden 2013 in Deutschland 103.000 Wohngebäude neu errichtet. 50,6 Prozent davon haben sich für Erdgas als primäre Wärmequelle entschieden. Mit deutlichem Abstand folgten Wärmepumpen (32,2 Prozent), Nah- und Fernwärme (7,1 Prozent) sowie Holz (5,0 Prozent). Öl- und Stromheizungen werden im Neubau mit weniger als jeweils 2 Prozent kaum eingesetzt.

 

Zwischen 2005 und 2010 Marktanteile war Erdgas zunächst im Neubau weniger geworden, seit 2010 hat sich sein Marktanteil aber bei leicht über 50 Prozent stabilisiert. Gegenüber dem Vorjahr 2012 sank die Zahl der Neubauten mit Erdgas-Heizungen nur leicht um 0,9 Prozent. Zugenommen hat die Anzahl der Haushalte, die auf eine Kombination mehrerer Energieträger setzen. So hat sich der Anteil der neu errichteten Wohngebäude, die mehr als einen Heizenergieträger nutzen, von 2011 auf 2013 von 33,6 Prozent auf 41,1 Prozent erhöht. 2011 nutzten 64,3 Prozent ganz oder teilweise erneuerbare Energien, 2013 sind es 73,6 Prozent.

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de