Presseservice der wingas.

Immer aktuell informiert

22.12.2010

Neue Partnerschaft für die niederländische Energieversorgung

Langfristiger Liefervertrag abgeschlossen: Das Energieunternehmen Eneco bezieht künftig große Teile seines Erdgases von WINGAS

Rotterdam/Kassel. Vor dem Hintergrund rückläufiger einheimischer Gasreserven sichert eine neue Partnerschaft zwischen dem Energieunternehmen Eneco Holding N.V. und der WINGAS GmbH & Co. KG die Energieversorgung in den Niederlanden weiter ab. Ab 2012 wird WINGAS jährlich bis zu einer Milliarde Kubikmeter Erdgas an den drittgrößten niederländischen Energieversorger liefern. Ein entsprechender Langfristvertrag wurde in Rotterdam am Hauptsitz von Eneco unterzeichnet. „Der Liefervertrag zwischen WINGAS und Eneco läuft bis ins Jahr 2030. Eine solche langfristige Bindung einzugehen, ist heute auf dem Erdgasmarkt ungewöhnlich. Aber wir sind uns sicher, mit WINGAS als einem der Hauptlieferanten unser Bezugsportfolio zukunftssicher ausrichten zu können“, sagte Kees-Jan Rameau, Mitglied des Vorstandes der Eneco Holding N.V., bei der Vertragsunterzeichnung. „Gleichzeitig ermöglicht uns dieser Kontrakt langfristige Versorgungssicherheit, um unsere Kunden und unsere neuen Gaskraftwerke sicher mit Erdgas versorgen und um unsere Marktposition kontinuierlich ausbauen zu können.“ Eneco verfügt über einen Erdgasabsatz von rund sieben Milliarden Kubikmetern pro Jahr. Neben den Niederlanden ist das Unternehmen in Belgien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien aktiv.

„Der Vertragsabschluss zeigt, welchen Stellenwert eine sichere Versorgung mit Erdgas nicht nur in der Zukunft, sondern auch bei der derzeitigen Situation auf dem Gasmarkt hat. Uns ist es gelungen, mit einem innovativen Konzept zu guten Konditionen zu überzeugen“, erläuterte Dr. Gerhard König, Sprecher der WINGAS-Geschäftsführung. „Mit diesem umfangreichen Liefervertrag setzt WINGAS den Erfolgskurs in Europa weiter fort.“ Auf dem deutschen Heimatmarkt gehört WINGAS zu den größten Erdgaslieferanten, daneben ist das Unternehmen in Frankreich, in Dänemark, in der Tschechische Republik, in Österreich und vor allem in Belgien und Großbritannien in der Erdgasversorgung tätig. In Belgien hält WINGAS bereits einen Anteil von 15 Prozent am Industriekundenmarkt und beliefert die ersten Kunden im Weiterverteilersegment. In Großbritannien konzentriert sich das Energieunternehmen auf den Markt für Industrie- und Gewerbekunden und versorgt über 60 größere Industriekunden überwiegend aus der Chemie-, Pharma-, Papier- und Glasbranche.
„Wir wollen weiter wachsen. Und die Niederlande spielen in unserer Wachstumsstrategie eine wesentliche Rolle", erläuterte König die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens. „Gerade die Partnerschaft mit einem der größten einheimischen Energieversorger bietet uns eine gute Basis, unser Ziel zu verfolgen“, zeigte sich der WINGAS-Geschäftsführer zuversichtlich. Insgesamt hat das Gemeinschaftsunternehmen des größten deutschen Erdöl- und Erdgasproduzenten, der BASF-Tochter Wintershall, und des russischen Erdgasproduzenten OAO Gazprom im Jahr 2009 rund 30 Milliarden Kubikmeter Erdgas abgesetzt. Auch Eneco-Vorstand Kees-Jan Rameau ist überzeugt, dass die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen ein Erfolg wird: „Unsere Regierung will die Niederlande zu einem Gas-Hub von europäischem Rang aufbauen. Gemeinsam mit WINGAS kann Eneco dieses Ziel nun mit genügend Erdgas unterstützen.“
 
 
Eneco Holding N.V. (http://corporateuk.eneco.nl) ist ein auf Produktion, Übertragung, Handel und die Versorgung mit Gas, Elektrizität und Wärme spezialisiertes Unternehmen. Die Eneco-Gruppe umfasst die Unternehmen Stedin (Netzmanagement), Joulz (Infrastruktur) und Eneco (zukunftsfähige Energieversorgung, -erzeugung und -lösungen). Mit dem Ziel, die Energieversorgung heute und in Zukunft sicher zu stellen und bezahlbar zu machen, investiert Eneco nachhaltig in alle Geschäftsfelder. Die Eneco-Gruppe beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter, wovon einige hundert im Ausland tätig sind. Hauptsitz des Unternehmens ist Rotterdam.

Die WINGAS GmbH & Co. KG ist als europäisches Energieunternehmen im Erdgas-Handel und -Vertrieb an Kunden in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Dänemark und der Tschechischen Republik aktiv. Zu den Kunden gehören Stadtwerke, regionale Gasversorger, Industriebetriebe und Kraftwerke. WINGAS ist ein Gemeinschaftsunternehmen des größten deutschen Erdöl- und Erdgasproduzenten, der BASF-Tochter Wintershall Holding GmbH, und der russischen OAO Gazprom.

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de