Presseservice der wingas.

Immer aktuell informiert

08.02.2018

Transportverkehr im Leipziger BMW-Werk mit Biogas von WINGAS

Essen/Kassel. Die neuen gasbetriebenen Lastkraftwagen der Hamburger Spedition Konrad Zippel fahren künftig mit Biogas, das von WINGAS geliefert wird. Mit dem Biogas will die Zippel Group ihre Transporte in das BMW-Werk Leipzig künftig CO2-neutral halten. Die Abrechnung erfolgt erstmalig über die DKV-CNG-Tankkarte (Compressed Natural Gas) der Gazprom NGV Europe. Das haben die Unternehmen auf dem gemeinsamen Messestand von WINGAS und Gazprom Marketing & Trading (GM&T) auf der E-World in Essen bekannt gegeben.

Die neuen CNG Scania Trucks ersetzen einen Teil der alten Diesel-Flotte, um künftig Emissionen einzusparen. Die Trucks liefern Automotive-Teile in das BMW-Werk nach Leipzig. Die Verwendung der Tankkarte ermöglicht es der Zippel Group, ihren Verwaltungsaufwand deutlich zu senken, da Kosten und Betankungen nun monatlich detailliert aufgearbeitet werden.

„Wir können damit die Attraktivität von Intermodalen Transporten für einen Kunden wie BMW deutlich erhöhen und den CO2-Ausstoß in der Well-to-Wheel Betrachtung um bis zu 90 Prozent senken“, sagt Axel, Kroeger, geschäftsführender Gesellschafter der Zippel Group. Damit erreicht das Unternehmen CO2-Einsparungen von umgerecht rund 420 Tonnen pro Jahr. Ein weiterer positiver Faktor sei die Lärmreduzierung. Denn CNG-Motoren sind laut der Deutschen Energie Agentur (dena) fünf bis zehn Dezibel leiser als Dieselaggregate.

„Wir sehen bei der Erdgasmobilität langfristig ein hohes Potential, um Emissionen im Straßenverkehr deutlich zu reduzieren. Durch Beimischung von Biogas werden gasbetriebene Fahrzeuge noch umweltfreundlicher“, erklärt Uwe Johann, Geschäftsführer der Gazprom NGV Europe. Im Vergleich zu Benzin verursachen mit Biogas betankte Fahrzeuge 97 Prozent weniger CO2. Stickoxide und Feinstaub werden um rund 80 Prozent reduziert. Im Rahmen ihrer langfristigen Kooperation stellen WINGAS und ihre Konzernschwester Gazprom NGV Europe sicher, dass es sich bilanziell um Biomethan handelt.

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de