Presseservice der wingas.

Immer aktuell informiert

26.11.2015

Tschechische Republik fördert Erdgasfahrzeuge

Kassel. Um die CO2-Emissionen und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren, hat die tschechische Regierung am 20. November 2015 den „National Action Plan for Clean Mobility“ (NAP CM) verabschiedet. Das Programm zur Förderung von Erdgas-, Elektro- und Hybridfahrzeugen soll mit einem reduzierten Kaufpreis, kostenlosen Parkplätzen sowie einem ausgebauten Angebot an Lade- und Tankstationen einen Marktanreiz schaffen. So sollen bis zum Jahr 2020 insgesamt 1.300 Ladestationen für Elektroautos und 200 Erdgastankstellen neu in Betrieb genommen werden. Auch fünf öffentliche LNG-Tankstellen sind geplant.

Schon jetzt fahren auf tschechischen Straßen etwa 11.000 Fahrzeuge mit dem umweltfreundlichen Kraftstoff Erdgas. Damit leistet Erdgas einen maßgeblichen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele der Tschechischen Republik, denn etwa 15 Prozent der CO2-Emissionen des Landes werden durch den Straßenverkehr verursacht. 

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de