Presseservice der wingas.

Immer aktuell informiert

18.11.2015

WINGAS im Gespräch mit der deutschen Industrie

Jahrestagung des Verbands der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) in Berlin

Kassel. Deutschland: Standort von heute, Energie von morgen? Darüber diskutierten Energieexperten bei der Jahrestagung des Verbandes der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft in Berlin. Mittendrin: WINGAS, die mit ihrem gut besuchten Stand Anlaufpunkt für die vielen Teilnehmer war. Das Unternehmen unterstützte erstmalig die Veranstaltung.

Mehr als 300 Branchenvertreter verfolgten die regen Diskussionen beim Energiefachverband der deutschen Industrie zum Thema Energiewende und Energieversorgung. „Ein klimapolitischer Alleingang der EU und Deutschlands bedeutet erhebliche Wettbewerbsnachteile und letztlich Arbeitsplatz- und Wertschöpfungsverluste hierzulande“, erklärte VIK-Vorstandsvorsitzende Roland Mohr zum Auftakt der Verbandstagung und kritisierte den politischen Zick-Zack-Kurs der Energiewende.

Mohr forderte daher erneut verlässliche energie- und industriepolitische Zukunftsperspektiven. Die energieintensiven Industrien würden schon seit eineinhalb Jahrzehnten nicht einmal mehr ihre Abschreibungen investieren. Die Industrie ist ein wichtiges Standbein der deutschen Wirtschaft: Sie trägt mit 650 Milliarden Euro über 20 Prozent zur Bruttowertschöpfung bei und bietet 7,3 Millionen Menschen einen Arbeitsplatz in Deutschland. Zudem verbrauchen die Industriebetriebe 28,5 Prozent der Energie und fast die Hälfte des deutschen Stroms.

„Für uns stellte die VIK-Jahrestagung eine hervorragende Möglichkeit dar, uns zu präsentieren und im direkten Kontakt den Vertretern der Industrie unser Geschäft vorzustellen“, sagt Thomas Böhlert, Leiter Verkaufsdirektion Industrieelle Großkunden und Kraftwerke bei WINGAS. „Wer ernsthaft die Energiewende und den Klimaschutz voranbringen will, kommt an Erdgas nicht vorbei – dies gilt für den Strommarkt wie auch für den Wärmemarkt.“

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de