Presseservice der wingas.

Immer aktuell informiert

09.09.2010

WINGAS Storage erhält Genehmigung für den Bau des Erdgasspeicher Saltfleetby in England

Erdgasspeicher soll 2013 in Betrieb genommen werden

Saltfleetby/London. Die WINGAS Storage UK Ltd. (London) hat heute vom britischen Ministerium für Energie und Klimawandel die Genehmigung für den Bau des Erdgasspeicher Saltfleetby in der Grafschaft Lincolnshire im Nordosten Englands  erhalten. Für die Errichtung des Speichers soll das ehemals größte Onshore-Erdgasfeld Englands umgewandelt werden. Die ehemals gasführenden Schichten befinden sich in einer Tiefe von rund  2.300 Meter. Für den Erdgasspeicher ist eine Kapazität von über 750 Millionen Kubikmeter Erdgas vorgesehen. An der WINGAS Storage UK Ltd. sind das Energieunternehmen WINGAS GmbH & Co. KG und die ZMB Gasspeicherholding GmbH (ZGHG), eine Tochter der Gazprom Germania GmbH, beteiligt.
 
"Wir freuen uns, dass das Ministerium nach eingehender Prüfung uns die Genehmigung erteilt hat", erklärt Dr. Frank Tauchnitz, Geschäftsführer der WINGAS Storage UK. "Wir werden nun die endgültigen Investitionsentscheidungen auf den Weg bringen. Wir planen den Speicher 2013 in Betrieb zu nehmen." Der Erdgasspeicher soll an das nationale Gasnetz angeschlossen werden. Großbritannien benötige größere, vor allem saisonale Erdgasspeicherkapazitäten, weil die Produktion stetig zurückgehe, so Tauchnitz. "Die bestehenden Erdgasspeicher decken gerade einmal vier Prozent des Jahresbedarfs ab. In Frankreich oder Deutschland liegt dieser Wert bei deutlich über 20 Prozent."
 
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der WINGAS Storage UK unter www.wingas-storage.com

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de

Ihr Kontakt

Königstor 20
34117 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 99858-0 
E-Mail: presse[at]wingas.de