Massgeschneiderte Lösungen.

Erdgas-Produkte von WINGAS

Sie interessieren sich für Erdgas von WINGAS?
Wir bieten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot – stellen Sie hier Ihre unverbindliche Anfrage

Ihre Daten

Felder mit * sind Pflichtfelder.
Für direkte Anfragen: 0561 99858-3311

Horizontales Tranchenmodell

  • Sie wollen Marktchancen aktiv nutzen und gleichzeitig Ihr Beschaffungsrisiko diversifizieren?
  • Sie möchten Ihren Arbeitspreis bereits vor Lieferbeginn kennen?
  • Sie schätzen eine transparente Preisbildung?

Unser Leistungsversprechen: Transparenter Preis, flexibler Erdgasbezug

Bei einem Horizontalen Tranchenmodell legen Sie in einem vorab definierten Zeitraum (Ausübungszeitraum) die Preise für strukturgleiche Tranchen an von Ihnen gewählten Tagen fest. Um Marktchancen optimal zu nutzen, beobachten Sie kontinuierlich die Marktentwicklung und lösen bei uns die Preisfestlegungen aus, wenn es für Sie günstig ist. Am Ende des Ausübungszeitraumes ermitteln wir einen gewichteten Durchschnittspreis über alle Tranchen, der für Sie zum Arbeitspreis Ihrer Erdgaslieferungen wird. Wir liefern anschließend im gewünschten Preisgültigkeitszeitraum Ihr Erdgas flexibel aus.

Wir bieten Ihnen das Horizontale Tranchenmodell im Volumenmodell und im Prozentmodell an.

 

Ihr Ansprechpartner:

Weiterverteiler Süd-Ost
Marcus Mentel
Tel.: +49 (0) 561 99858-1075
E-Mail: marcus.mentel[at]wingas.de

Horizontales Tranchenmodell im Volumenmodell

Bei dem Horizontalen Tranchenmodell im Volumenmodell vereinbaren Sie bei Vertragsabschluss einen Arbeitspreis, der sich aus dem mengengewichteten Durchschnitt von Tranchenfestpreisen („TFP“) bildet. Sie haben innerhalb eines Ausübungszeitraums die Möglichkeit, diese TFP für strukturgleiche Tranchen der vereinbarten Liefermenge festzulegen. Hierbei definieren Sie eine Teilmenge der max. Liefermenge, für den die Preisfestlegung einer Tranche gelten soll. Die von Ihnen festgelegte Teilmenge bestimmt, mit welchem Anteil am Arbeitspreis der TFP verpreist wird (in %). Vor Lieferbeginn muss die gesamte max. Liefermenge mit TFP festgelegt sein.

Ihre Vorteile:

Eine kontinuierliche Marktbeobachtung ist nur vor Lieferbeginn notwendig. Sie bestimmen 100 % des Arbeitspreises vor Beginn des jeweiligen Lieferzeitraums.

Maximale finanzielle Planungssicherheit. Der Arbeitspreis ist bereits vor Lieferbeginn bekannt.

Optionen im Volumenmodell:

Preis-Unclicking-Option

Mit der Preis-Unclicking-Option im Volumenmodell können Sie bis zum Lieferbeginn Anteile der bereits festgelegten Tranchenfestpreise für Teilmengen wieder auflösen. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn Sie mit fallenden Marktpreisen rechnen. Sie profitieren dann wieder von den günstigeren Marktkonditionen und optimieren damit das Beschaffungsportfolio. Durch die Auflösung des Tranchenfestpreises können Sie wieder mehr an Marktbewegungen partizipieren.

Strukturgleiche Zusatzmengenoption

Durch die strukturgleiche Zusatzmengenoption im Volumenmodell können Sie vor Lieferbeginn die vertraglich definierte minimale und maximale Liefermenge durch den Kauf von strukturgleichen Zusatzmengen (mit zusätzlicher Mengenflexibilität) erhöhen. Diese Option macht insbesondere dann Sinn, wenn Sie Ihren Erdgasbedarf mittelfristig aufbauen wollen, aber der genaue Aufbau der Planmengen noch ungewiss ist. Durch Ausübung der Zusatzmengenoption verhindern Sie das Überschreiten der vertraglich definierten Mengengrenzen und verringern somit Ihr Mengenrisiko. Die strukturgleichen Zusatzmengen werden mit Marktpreisen verpreist. Dies ermöglicht Ihnen als Kunde zusätzlich, an Marktbewegungen zu partizipieren.

Horizontales Tranchenmodell im Prozentmodell

Bei dem Horizontalen Tranchenmodell im Prozentmodell vereinbaren Sie bei Vertragsabschluss einen Arbeitspreis, der sich aus dem Durchschnitt prozentual gewichteter Tranchenfestpreise („TFP“) bildet. Sie haben die Möglichkeit, diese TFP für einzelne strukturgleiche Tranchen der Liefermenge festzulegen. Hierbei definieren Sie den Anteil (in %) des Arbeitspreises und den Zeitraum, für den die Preisfestlegung einer Tranche gelten soll. Im Prozentmodell können Sie Tranchen für einzelne Monate, Quartale, Seasons, Kalender- und Gaswirtschaftsjahre definieren. Vor Beginn jedes Liefermonats müssen 100 % des Arbeitspreises bestimmt sein.

Ihre Vorteile:

Marktchancen können optimal genutzt werden, da Preisfestlegungen für Tranchen auch für kürzere Zeiträume ausgeübt werden können.

Budgetsicherheit kann durch frühzeitige Preisfestlegung der Tranchen stark erhöht werden.

Option im Prozentmodell:

Preis-Unclicking-Option

Die Preis-Unclicking-Option im Prozentmodell verhilft Ihnen als Kunde, Anteile der bereits festgelegten Tranchenfestpreise wieder aufzulösen. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn Sie mit fallenden Marktpreisen rechnen. Sie profitieren dann wieder von den günstigeren Marktkonditionen und optimieren damit das Beschaffungsportfolio. Durch die Auflösung des Tranchenfestpreises können Sie wieder an Marktbewegungen partizipieren. Im Prozentmodell kann die Preis-Unclicking-Option auch noch innerhalb des Lieferzeitraums ausgeübt werden.

Sie haben Interesse?
Wir beraten Sie gerne. Kommen Sie auf uns zu.

Angebot anfordern

Ihr Ansprechpartner:

Weiterverteiler Süd-Ost
Marcus Mentel
Tel.: +49 (0) 561 99858-1075
E-Mail: marcus.mentel[at]wingas.de