Blog der wingas.

Jetzt entdecken!

Liebe Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner!

20.12.2021

Anders als wir alle es uns erhofft haben, beschäftigt uns die Corona-Pandemie aktuell wieder mehr als noch vor einigen Wochen. Gleichwohl kann der Geschäftsbetrieb auch im Homeoffice reibungslos weiterlaufen. Darüber hinaus konnten wir trotz der fast über das ganze Jahr hinweg schwierigen Rahmenbedingungen gemeinsam mit unseren Kunden viele Projekte und Themen erfolgreich voranbringen und umsetzen.

Wie viele andere Unternehmen hatten wir im Spätsommer mit der langsamen, freiwilligen Rückkehr ins Büro unter Hygienevorgaben begonnen. Auch wenn die aktuell verschärfte Pandemielage und die Rückkehr zur Homeoffice-Pflicht ein schmerzlicher Rückschritt ist, freuen wir uns auf den persönlichen Austausch mit unseren Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern im kommenden Jahr.

Leider war das Jahr 2021, wie Sie wissen, von im Vergleich zu den Vorjahren deutlich schwierigeren Marktbedingungen für die Erdgasbranche gekennzeichnet, vor allem aufgrund steigender Großhandelspreise in den letzten Monaten. Verbraucher aller Sektoren bekommen diese Entwicklung, die nur zum Teil auf den zu Beginn des Jahres eingeführten CO2-Preis zurückzuführen ist, mit deutlichen Kostensteigerungen zu spüren.

Der Bundestagswahlkampf im Sommer und die anschließende Regierungsbildung haben gezeigt, dass die politischen Rahmenbedingungen einen zunehmenden Einfluss auf die Energiebranche – und damit auch auf WINGAS und seine Kunden – nehmen werden. Ein vorgezogener Kohleausstieg würde landesweit neue Stromerzeugungskapazitäten erfordern, für die sich Erdgas als CO2-arrmer und besonders flexibler Energieträger anbietet. Des Weiteren ist davon auszugehen, dass die neue Bundesregierung die Nationale Wasserstoffstrategie energisch vorantreiben wird. Denn die wirtschaftliche und nachhaltige Erzeugung, der Transport und die breite Nutzung von Wasserstoff sollen für die deutsche Energiewende von zentraler Bedeutung sein und können unser Land zugleich zu einem globalen Vorreiter beim Klimaschutz machen. Doch die Frage, woher die enormen Wasserstoffmengen stammen werden, die zukünftig benötigt werden, ist nach wie vor ungeklärt. Als Ausgangsstoff für die Wasserstoffgewinnung – beispielsweise per Methanpyrolyse – kann Erdgas auch hier einer der entscheidenden Schlüssel zur Dekarbonisierung werden.

Ein wichtiger Meilenstein für die Erdgasbranche war natürlich auch der Start des neuen gemeinsamen Marktgebiets Trading Hub Europe (THE) am 1. Oktober 2021. Von diesem Schritt erwarten sich alle Marktteilnehmer viele Vorteile für den deutschen Gashandel. Neben einem einheitlichen Referenzpreis in Deutschland soll vor allem die größere, in einem einzigen Marktgebiet gebündelte Liquidität auch die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands auf den europäischen Gasmärkten stärken.

Doch wie geht es langfristig weiter mit dem Energieträger Gas? Dazu gibt der unlängst erschienene World Energy Outlook (WEO) 2021, der im Oktober von der Internationalen Energieagentur (IEA) veröffentlicht wurde, eine klare Antwort: Erdgas ist weiterhin ein elementarer Energieträger weltweit und wird auch in den nächsten Jahren eine bedeutende Rolle für Energiesicherheit und Energieversorgung spielen. Im direkten Vergleich zu Kohle und Öl wird die Nachfrage nach Erdgas mittelfristig weiter steigen. Zudem prognostiziert der WEO 2021, dass Erdgas auch ein wichtiger Ausgangsstoff für die Produktion von klimafreundlichem Wasserstoff werden wird.

Doch zurück zum deutschen Markt und der Rolle von WINGAS als Ihrem Partner rund um die Erdgasversorgung. Vor dem Hintergrund der sehr herausfordernden Rahmenbedingungen in diesem Jahr waren wir auf die Ergebnisse unserer diesjährigen Kundenzufriedenheitsbefragung besonders gespannt. Wir erhielten viele offene und ehrliche Antworten, die uns wichtige Aufschlüsse zu Ihren Anforderungen an uns gegeben haben. Wir freuen uns, dass wir von einem Großteil unserer Kundinnen und Kunden Zustimmung und Lob erhalten haben. Genauso danken wir aber auch allen, die uns offene und konstruktive Anregungen für die Verbesserung unserer Geschäftsbeziehung gegeben haben. Wir schätzen die Vorschläge und nehmen diese Empfehlungen selbstverständlich ernst. Sehr stolz sind wir darauf, dass fast 80 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Geschäftsbeziehung mit WINGAS als sehr positiv beurteilen: 92 Prozent schätzen das hohe Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit, 81 Prozent bestätigen das Engagement der WINGAS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sehen in uns einen kompetenten und zuverlässigen Partner.

Gerne möchte ich mich bei Ihnen persönlich für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und das positive Feedback bedanken! Wir sind froh, dass wir auch in diesem erneut schwierigen Jahr weiterhin in einem guten Austausch mit Ihnen bleiben konnten und freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit Ihnen erfolgreich fortzuführen. Zudem freuen wir uns, auch unsere neuen Kunden bei WINGAS begrüßen zu dürfen.

Für das neue Jahr hoffen wir, dass die aktuellen Marktturbulenzen schnell überwunden werden. Damit Erdgas seinen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele und bei der Versorgungssicherheit in Deutschland, Europa und der Welt weiterhin leisten kann. muss es seine wirtschaftlichen Vorteile für alle Verbraucher ausspielen können.

Nun steht das Weihnachtsfest kurz vor der Tür. Wir wünschen Ihnen besinnliche, ruhige Feiertage und dass Sie gesund in das neue Jahr starten können!

Mit meinen Kolleginnen und Kollegen freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen in 2022.

Ihr

Matthias Peter